Kanu - Erlebnis - Tage

Die zweitägige Kanuerlebnistour führte uns nach Lingenfeld an den Baggersee. Als wir ankamen, haben wir sogleich unsere Zelte aufgebaut. Es sah aus wie eine kleine Zeltstadt aus. Nach einem ausgiebigen Mittagessen gab es eine Einführung in die Kanu-Technik: wie fahre ich gerade aus, wie links und wie rechts herum. Dieses durften wir gleich im Wasser ausprobieren und auch unsere Runden auf dem Baggersee drehen. Zahlreiche Kenterübungen durften natürlich auch nicht fehlen. Unter professioneller Anleitung konnten sich einige Teilnehmer später an der sogenannten "Eskimorolle" probieren. Wer es schaffte, bekam ein Eis. Nachdem Abendessen sind wir dann mit unseren Kanus zum Beachvolleyballfeld gerudert und haben noch zusammen ein Match gemacht. Danach haben wir noch kurz zusammen gesessen, bevor sich alle für die Übernachtung fertig machten. Nach einer ausgeschlafenen Nacht - mit deutlich weniger Mücken und Mückenstichen als beim letzten Mal - haben wir um 9.00 Uhr gefrühstückt. Ausgestattet mit Schwimmwesten, Paddeln und Kanus machten wir uns dann auf den Weg zum Ausflug über Altrhein und Rhein. Auf dem Rhein waren der Wellengang ganz schön hoch. Wir werden wohl nie vergessen, wie klein wir uns neben den Lastschiffen vorkamen. Nach ungefähr vier Stunden Fahrt waren wir alle kaputt. Am Zeltplatz wieder angekommen, gab es erst mal ein tolles Mittagessen. Wer noch Lust hatte, konnte noch im Baggersee schwimmen oder noch weitere Runden mit den Kanus drehen. Dann hieß es packen und schon ging die Fahrt nach Hause los. Dann hieß es wieder zwei Stunden Fahrt nach Hause. Doch trotz vielen Strapazen hat es jedem sehr gut gefallen und viel Spaß gemacht.


vom Team des Jugendtreffs Lauterecken