Spaß auf dem Modellflugplatz

Wie jedes Jahr lud der Mfv Falke e.V. Medard Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren auf seinen Modellflugplatz ein. Dieses Jahr konnten 2 Mädchen und 8 Jungs die stets begehrten Plätze ergattern. Zunächst wurde unter Anleitung ein kleiner Balsagleiter gebaut und individuell angemalt. An diesen teilweise sehr bunt und schön gestalteten Fliegerchen erklärte der 1. Vorsitzende Björn Bleisinger kurz die wichtigsten Teile eines Flugzeugs und warum so ein Flugzeug denn überhaupt fliegt. Erste Flugversuche und die Abstimmung des Schwerpunktes der Flieger sorgten für lustige Flugeinlagen, auch aufgrund des teilweise starken Windes. Im Anschluss wurde ein weiteres Modell aus Styropor, eine sogenannte Schaumwaffel, zusammengesteckt und ebenfalls am kleinen Hang seinem Element übergeben. Hierbei hatten nicht nur die Jugendlichen sehr viel Spaß. Auch Herr Jung, unser VG-Bürgermeister, der lange Zeit anwesend war, hatte sichtlich Freude an den teils abenteuerlich anmutenden Flügen. Nachdem die Fliegerchen mehrmals aus der Wiese geangelt werden mussten, schmeckten Limo und Wurst noch viel besser als sonst, bevor es zum Höhepunkt, einem Flugwettbewerb kam. Hierbei wurden die Qualität der Flieger und das Geschick der Werfer auf die Probe gestellt. Die Gewinne reichten von kleinen Balsa-Steckfliegerchen bis hin zu einem "echten" Modellflugzeug im Wert von ca. 150,- Euro. Bevor die Mädels und Jungs dann abgeholt wurden, hatten die Interessierten noch die Möglichkeit, einen ferngesteuerten Modellsegler im Lehrer-Schüler-Betrieb zu fliegen, um zu erfahren, was es für ein Gefühl ist selbst einen Flieger steuern zu dürfen.

 

 

vom Team des Modellflugvereins Falke e.V. Medard