Abschlussfest

Am 05.09.2014 war es soweit, unser erstes gemeinsames Abschlussfest der neuen Verbandsgemeinde Lauterecken - Wolfstein fand rund um den Jugendtreff Lauterecken statt. Ca. 100 Kinder hatten sich für diesen Tag angemeldet um miteinander Spaß zu haben und einen tollen Tag zu erleben. Um 14.00 Uhr ging es los mit einem Theaterstück des Fri - Fra - Figurentheaters aus Offenbach - Hundheim. In dem gezeigten Stück wehren sich die Meeresbewohner gegen die Verschmutzung ihrer Meere, verursacht durch die Menschen.

Im Anschluss begrüßte Bürgermeister Jung die anwesenden Kinder und Jugendlichen ganz herzlich und dankte allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die mitgestalten und helfen. Aber auch die zahlreichen helfenden Hände während des gesamten Sommerferienprogramms vergaß er nicht zu erwähnen. Ohne diese tatkräftige Unterstützung seitens der Vereine, Verbände und Institutionen wäre die Realisierung solch eines Megaprogrammes nicht möglich. Annette Junkes vom Jugendtreff Lauterecken stellte anschließend die einzelnen Workshops und Attraktionen vor, während ihr Kollege vom Jugendbüro Wolfstein, Daniel Hübner, sich um den Aufbau im Außenbereich kümmerte.

Auf dem Schulgelände der angrenzenden Schulen war jede Menge los. Mehrere Attraktionen waren aufgebaut und warteten nur darauf, von den Kindern und Jugendlichen in Beschlag genommen zu werden. Eines unserer Highlights war das Sumo - Ringen. Unter einem aufblasbaren Zelt versuchten die Kinder ihr Glück beim Ringen. Zuerst mussten sie in witzige Anzüge schlüpfen; dann versuchten sie ihre Gegner aus dem Kreis zu drücken. Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht.

Die nächste Attraktion war der Bungee - Run, eine Art längliche Hüpfburg. Die Kinder wurden am Ende des Bungee - Run an einem Seil befestigt und mussten sich mit ihrer Muskelkraft nach vorne bewegen. Dabei galt es, verschiedene umwickelte Holzteile möglichst weit nach vorne zu befördern, ohne dass das Seil sie zurück zieht. Das hat trotz der Anstrengung auch sehr viel Spaß gemacht.

Eine weitere Attraktion war das Bull - Riding. Hierbei versuchten die Kinder, sich eine bestimmte Zeit auf dem Bullen zu halten. Dies war nicht immer so einfach, zumal die Geschwindigkeit des Drehens sich mit der Zeit erhöhte. Dennoch wurde ein Rekord von 1 Minute und 32 Sekunden aufgestellt.

Aber auch Kinderschminken durfte nicht fehlen. Hier konnten sich die Kinder verschiedene Motive wie z.B. Elfen, Drachen, Hexen etc. aussuchen. Dann gab es einen Barfußpfad, den die Kinder mit verbundenen Augen durchlaufen mussten. Und man hatte die Gelegenheit, an den Tischtennisplatten zu lernen wie man "Headis" spielt. Aber auch die Riesenspiele - wie hier z.B. das Riesenschach - fanden großes Interesse bei den Kindern und Jugendlichen.

Aber nicht nur auf dem Schulhof ging es wild zu, sondern auch im Schulgebäude wurde fleißig gebacken und sich kreativ ausgelebt. Im Motoraum der Janusz - Korzcak - Schule konnten die Kinder unter Anleitung des Fri - Fra - Figurentheaters Strumpffiguren herstellen. Jede Strumpffigur war ein Unikat und sah einfach super aus. Im angrenzenden Werkraum wurde fleißig gesägt, sodass die Holzspäne flogen. Hier konnten die Kinder mithilfe einer Laubsäge Eulen aussägen und nach ihren Wünschen bemalen.

In der Küche wurden fleißig Waffeln gebacken und gleich im Anschluss gegessen. Doch zuerst musste der Teig hergestellt werden, was gar nicht immer so einfach war. Aber die Waffeln haben total klasse geschmeckt.

Auch im Jugendtreff gab es zahlreiche Workshops. Im Obergeschoss war die Kreativ - Ecke untergebracht. Hier konnte man Windräder und Regenmacher basteln, aber auch Schatzkästchen filzen. Nebenan fand ein Entspannungs - Workshop statt. Igelballmassagen, Pinselmassagen und Phantasiereisen standen auf dem Programm. Unter fachkundiger Anleitung konnte man dort so richtig entspannen um den Tag zu genießen. 

Im Wohnzimmer des Jugendtreffs konnte man wunderschöne Mikramabänder mit den dazu passenden Perlen und Accessoires erschaffen. Aber auch die Herstellung sogen. "Loombänder" fand reißenden Absatz. So konnte sich jedes Kind ein Andenken an diesen wunderschönen Tag anfertigen.

In der Küche des Jugendtreffs sorgte ein Team für das leibliche Wohl. Es gab schön belegte Brötchen, Würstchen, Brezeln und Süßigkeiten. Aber auch Getränke standen zur Verfügung. So konnten sich die Kinder zwischendurch stärken.

Unser erstes gemeinsames Abschlussfest war ein voller Erfolg und daher möchten wir uns ganz herzlich für die große Teilnahme am Ferienprogramm und für den Spaß, den wir mit euch erleben durften, bedanken. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr mit Euch!!!

Euer Team vom Jugendtreff Lauterecken und vom Jugendbüro Wolfstein